Inga Busch

als Sophie Schmitt

Die 1968 in Neuss geborene Schauspielerin ging nach dem Abitur nach Berlin, um dort Malerei zu studieren. Durch ihre Wohngemeinschaft, Maria Schrader, Dani Levy, Sophie Rois und Kamerafrau Donata Schmidt, kommt Inga Busch zum Film und entscheidet sich für eine Schauspielausbildung bei Heidi Walier (Berlin), Oleg Kudriaschow (Moskau) und an der Trapp-Schauspielschule (Köln).

Auszeichnungen

2004 — Hessischer Fernsehpreis für ihre Rolle in Polizeiruf 110 — Der Prinz von Homburg

1999 — Publikumspreis beim Filmfestival Max Ophüls Preis für Aprilkinder

1997 — Adolf-Grimme-Preis für Eine fast perfekte Liebe

Filmografie

(Kino-Auswahl)

2009

GHOSTED

Regie: Monika Treut

2008

Little Paris

Regie: Miriam Dehne

Märzmelodie

Regie: Martin Walz

The Palermo Shooting

Regie: Wim Wenders

2006

Blöde Mütze

Regie: Johannes Schmid

Eight Miles High

Regie: Achim Bornhak

2005

Maria an Callas

Regie: Petra Katharina Wagner

Alles auf Zucker

Regie: Dani Levy

Stadt als Beute

Regie: Dehne, Gronenborn, von Alberti

1998

Aprilkinder

Regie: Yüksel Yavuz

1997

Blutrausch

Regie: Thomas Roth

Kafka — Das Schloss

Regie: Michael Haneke

1993

Gentleman

Regie: Oskar Roehler

1991

Karniggels

Regie: Detlev Buck